logo

Infos zur Herstellung

Material Vorbereitung

Grundsätzlich gibt es mehrere Vorbereitungsgsarten, hier sind zwei benannt:

Zahnverleimt:, als Platte
Mehrere Holzteile werden mit einer Zahn Einfräsung versehen, die in einander gesteckt so verleimt werden, das sich die Spannungen im Holz gegenseitig aufheben........ Dies beugt der Rißbildung vor und verhindert vor allem das verziehen ( krumm werden) der Platte.
Blockverleimt:,
als Vierkantblock, oder als Platte.
Mehrere Holzteile werden derart verleimt, daß sich die Spannungen im Holz gegenseitig aufheben. Auch diese Art beugt der Rißbildung vor, ist in der Herstellung aber aufwendiger und teuerer, als ein unverleimtes Stück.

Zahnverleimte Wappen Grundplatte.

..mit auf geleimten Aufdoppelungen für die dickeren Stellen .

Arbeitsschritte einer Wappengestaltung.

..von der Skizze bis zum fertig gefassten Wappen.

Oberflächen-Behandlung
Auch bei der Oberfläche gibt es mehrere Varianten:

Bemalt
Eine Schnitzerei wird mit spezieller Farbe bemalt, die die Maserung durchscheinen läßt.
Gefaßt
Eine Schnitzerei wird grundiert, dann mit einer abdeckenden Farbe bemalt, und evtl. mit Blattgold belegt. (die Holzmaserung ist nicht mehr sichtbar)
Gewachst
Die Behandlung mit Wachs, oder besser mit Bienenwachs. Sie erhöht die Haltbarkeit der Figur und gibt ihr ein naturbelasenes wunderschönes Aussehen.

 

...........................................
Figur aus einem Blockverleimten Vierkantholz

..............................
Irminsul aus einem Eichenstamm.